Therme Bayern: Ranking & Trends 2019/2020

Pin It

Die Therme Erding wird oft als „Therme Bayern“ bezeichnet, weil sie stellvertretend für alle übrigen hiesigen Thermen steht – und nicht zuletzt auch deswegen, weil sie die größte Therme der Welt ist. Betrachtet man allerdings ihr Ranking innerhalb der Thermen in Deutschland, fällt auf, dass andere Thermen den Erdingern bei der Kundenzufriedenheit den Rang abgelaufen haben.

Therme Bayern: Erholung und Wellness in Bayern

Die Einwohner des blau-weißen Bundeslandes sind sich einig: Die Therme Erding hat so einiges zu bieten und punktet damit als die weltweit größte Therme auch gut. Für solche Thermen und Spas ist Bayern mittlerweile weithin bekannt, denn die als Jungbrunnen bezeichneten Einrichtungen sorgen auch bei Bürgern der benachbarten Bundesländer für Erholung und Entspannung. Wellness wird in der immer hektischer werdenden Zeit großgeschrieben und dank der angrenzenden Hotels lassen sich Thermalbäder hervorragend als Urlaubsziele nutzen.

Es gibt sehr viele Thermen in Bayern. Die Therme Erding ist gut erreichbar und liegt nur rund eine dreiviertel Stunde von München entfernt. Die Kinder haben Spaß auf den Wasserrutschen, die Erwachsenen buchen Wellness und Massagen. Mit 35 Saunen & Dampfbädern, 27 Rutschen und 34 Pools und Wasserbecken ist sie in ihren Zahlen nur schwer zu übertreffen. Die Besucher des Bundeslandes wissen allerdings auch die wesentlich kleineren Thermen zu schätzen.

So zeigt sich die Königliche Kristall-Therme, die sich in Schwangau befindet, mit einer märchenhaften Pracht an Edel- und Halbedelsteinen, die das Spa ziert. Die Steine erhöhen das Wohlgefühl und sollen das Entspannen und die Erholung fördern. Von hier aus genießt der Besucher gleich den Blick auf das Schloss Neuschwanstein. Schaut man auf die Zufriedenheit der Besucher, so unterscheidet sich diese nicht allzu sehr von jener der Therme Erding.

Wesentlich besser bewertet haben Besucher auch das MainSaunaLand in Eibelstadt. Diese Therme in Bayern führt auch das deutschlandweite Ranking mit der besten Bewertung von 4,7 (5er-Skala) an.

Video: Abenteuer Therme Erding: Rein ins Vergnügen! | Endlich Feierabend! | SAT.1

Wer steht in den Top-10 des Rankings der Saunen und Thermen?

Ein Blick in die Tabelle zeigt, dass Thermen außerhalb von Bayern hier die Nase vorn haben. Hinweis zur Bewertung: hier wird die 5er-Skala zugrunde gelegt.

Ranking der Thermen und Saunen in Deutschland
Platz Therme Ort Bundesland Rating
1 MainSaunaLand 97246 Eibelstadt Bayern 4,7
2 Vabali Spa Berlin 10557 Berlin Berlin 4,6
3 Vabali Spa Düsseldorf 40721 Düsseldorf   4,6
4 Neptunbad 50823 Köln Nordrhein-Westfalen 4,6
5 Saunapark Gut Sternholz 59071 Hamm Nordrhein-Westfalen 4,6
6 Saunahuus Ganderkesee 27777 Ganderkesee Niedersachsen 4,6
7 Saunabad Großer Teich 09212 Limbach-Oberfrohna Sachsen 4,6
8 Pelto Bad 99198 Mönchenholzhausen Thüringen 4,6
9 Vitalium 53578 Windhagen Rheinland-Pfalz 4,6
10 Therme Erding 85435 Erding Bayern 4,5
11 Thermen und Badewelt Euskirchen 53879 Euskirchen Nordrhein-Westfalen 4,5
12 Obermain-Therme 96231 Bad Staffelstein Bayern 4,5
13 Panorama Therme Beuren 72660 Beuren Baden-Württemberg 4,5
14 Mineraltherme Böblingen 71032 Böblingen Baden-Württemberg 4,5
15 Franken-Therme 91438 Bad Windsheim Bayern 4,5
16 Weser-Therme 34385 Bad Karlshafen Hessen 4,5
17 Therme Bad Steben 95138 Bad Steben Bayern 4,5
18 Aqua Marien 09496 Marienberg Sachsen 4,5
19 Palais Thermal 75323 Bad Wildbad Baden-Württemberg 4,5
20 mach blau denzlingen 79211 Denzlingen Baden-Württemberg 4,5
21 Soletherme & Saunawelt Bad Elster 08645 Bad Elster Sachsen 4,5
22 Satama Saunapark 15864 Wendisch Rietz Brandenburg 4,5
23 Lahn Dill Bergland Therme 35080 Bad Endbach Hessen 4,5
24 Sibyllenbad 95698 Neualbenreuth Bayern 4,5
25 monte mare Tegernsee 83684 Tegernsee Bayern 4,5
26 Hamam Sahara Düsseldorf 40215 Düsseldorf Nordrhein-Westfalen 4,5
27 Freizeitland Hasbergen 49205 Hasbergen Niedersachsen 4,5
28 Saunagarten Mainaschaff 63814 Mainaschaff Bayern 4,5
29 Badehaus 26548 Norderney Niedersachsen 4,5
30 Johannisbad 08056 Zwickau Sachsen 4,5
31 nauBad 89129 Langenau Baden-Württemberg 4,5
32 Nordbad Dresden 01099 Dresden Sachsen 4,5
33 Sauna Paradies Wettenberg 35435 Wettenberg Hessen 4,5
34 Saunadorf 58515 Lüdenscheid Nordrhein-Westfalen 4,5
35 Das Saunadorf 58515 Lüdenscheid Nordrhein-Westfalen 4,5
36 Saunabad Molfsee 24113 Molfsee Schleswig-Holstein 4,5
37 Das Vitalitätszentrum – Die Sauna Insel 48249 Dülmen Nordrhein-Westfalen 4,5
38 Sauna Martinique 30880 Laatzen Niedersachsen 4,5
39 Maintal Saunen 63868 Großwallstadt Bayern 4,5
40 Badewelt Sinsheim 74889 Sinsheim Baden-Württemberg 4,4
41 Therme Bad Wörishofen 86825 Bad Wörishofen Bayern 4,4
42 Rupertus Therme 83435 Bad Reichenhall Bayern 4,4
43 Caracalla Therme 76530 Baden-Baden Baden-Württemberg 4,4
44 Mediterana 51429 Bergisch Gladbach Nordrhein-Westfalen 4,4
45 Carolus-Therme 52070 Aachen Nordrhein-Westfalen 4,4
46 Sport- und Freizeitbad H2O 32052 Herford Nordrhein-Westfalen 4,4
47 HolstenTherme 24568 Kaltenkirchen Schleswig-Holstein 4,4
48 Maya mare 06132 Halle Sachsen-Anhalt 4,4
49 Inselbad Bahia 46399 Bocholt Nordrhein-Westfalen 4,4
50 Emser Therme 56130 Bad Ems Rheinland-Pfalz 4,4
Quelle: (Quelle: www.testberichte.de)

Die Wellness Trends in 2019

Das Jahr 2019 hat neue Trends aufgebracht. Die Gäste ändern Jahr für Jahr ihre Vorlieben, entsprechend ändert sich die Beliebtheit der Thermen in der Gunst der Besucher. Hier die Wünsche der Gäste des Jahres 2019.

  • Kurze Entspannungszeiten statt langer Urlaube

    Wenn eine Therme in Bayern und in anderen Bundesländern überzeugen soll, dann muss sie auch auf Kurzbesuche ausgerichtet sein. Der Ruf nach einer sinnvollen und nachhaltigen Wellnessanwendung ist weithin zu hören, ein diesbezügliches Angebot haben zumindest die Thermen, die ein Hotel mit angeschlossen haben, oft noch nicht. Sie wollen schließlich ihre Betten im Hotel belegen und lieber weniger Tagesgäste begrüßen. Der Trend bei den Besuchern sieht aber anders aus. Ein bis zwei Übernachtungen genügen, um sich eine Auszeit vom Alltag zu gönnen.

  • Jüngere Zielgruppen werden angesprochen

    Junge Leute sind heute mehr denn je im Stress. Die Gruppe der unter 40-Jährigen unterscheidet sich dennoch: Entspannen, Saunen und Erholen sind gefragt, doch die Zeit dafür ist knapp. So werden in dieser Altersgruppe vor allem kurze Urlaube gebucht. Dafür schauen sich die jüngeren Menschen die Bewertungen im Internet deutlich genauer an und geben viel auf die vergebenen Sterne in Rankings. Sie entscheiden oft nach diesen Bewertungen, ob ein Hotel oder ein Angebot der Thermalbäder infrage kommt und weniger nach den Darstellungen auf der Internetseite des jeweiligen Anbieters.

  • Mental-Wellness

    Beim Entspannen und Saunen stehen vor allem körperliche Aspekte wie die Muskellockerung und die Stärkung des Immunsystems im Vordergrund. Ein Trend, der sich bereits in 2019 abzeichnete, befasst sich aber mit Mental-Wellness. Im Spa soll daher bitte auch ein Angebot zur Stärkung des psychischen Wohlbefindens zu finden sein, wobei Themen wie Stressmanagement, Yoga und Detox vor allem bei der jüngeren Zielgruppe relevant sind.

  • Wohlbefinden ist nicht gleich Schönheit

    Immer weniger Beauty-Anwendungen sind bei Wellnessangeboten gefragt, wobei vor rund zehn Jahren noch rund ein Drittel der Besucher angab, einen Wellnessurlaub zu Schönheitszwecken zu unternehmen. Beauty gilt bei den Angeboten zwar als feste Größe, diese muss aber nicht zwingend vorhanden sein, um sich im Bad wohlzufühlen.

  • Ab in die Natur

    Das Wellnessverständnis vieler Menschen ist durch die Natur geprägt und so wollen diejenigen, die sich wirklich wohlfühlen möchten, gern auch einen Ausflug in die Natur unternehmen. Die schönsten Thermen bieten daher auch ein Naturerlebnis oder zumindest die Möglichkeit, bei den Anwendungen auf eine tolle Natur zu blicken. Dies wiederum ist eine Domäne der Thermen in Bayern. Das Bundesland ist für seine wundervollen Naturlandschaften bekannt.

  • Traditionelle Medizin ist wieder im Kommen

    Das Interesse an Naturkosmetik steigt und so werden Anwendungen wie Kneipp, Thalasso oder Ayurveda verstärkt in das Angebot der Spas aufgenommen. Wer eine längere Auszeit nimmt, kann sich heute immer häufiger vorstellen, auch solche traditionellen Naturheilverfahren auszuprobieren.

  • Sofortiger Effekt gewünscht

    Die Anwendung soll natürlich sein, das Angebot ganzheitlich. Außerdem soll es einen möglichst sofortigen Effekt zeigen, der dann noch optimalerweise so lange wie möglich anhält. Rund ein Fünftel der Wellnessurlauber möchte, dass sich ein Soforteffekt zeigt und dass damit die Wirkung beim Saunen, Massieren und Entspannen direkt bei der Anwendung zu spüren ist. Ob dies ein Auswuchs unserer hektischen Zeit ist, darf gefragt werden. Entspannung sollte eigentlich zu Geduld führen – aber vielleicht stellt sich diese ja nach der Behandlung von alleine ein.

  • Markenname unwichtig

    Der angebotene Wellnessbereich, die Zimmerausstattung, die Lage und die Bewertungen anderer Urlauber sind ausschlaggebend dafür, ob sich jemand für ein Hotel entscheidet oder nicht. Es sollte im besten Fall zu den schönsten gehören, soll gut bewertet worden sein und aussagekräftige Bilder der Zimmer im Netz zu stehen haben. Ob Hotel oder Bad einen bekannten Markennamen tragen oder nicht, ist für viele Suchende jedoch irrelevant.

Therme Bad Füssing: Ebenfalls nicht unter den Top 10

Die Therme Bad Füssing gilt als eine der schönsten überhaupt und wird gern als Alternative zum konventionellen Winterurlaub gesehen. Umso verwunderlicher ist der etwas abgeschlagene Platz 121 im Ranking der Thermen.

Die Therme Bad Füssing nutzt das legendäre Heilwasser, um etwas für die Gesundheit der Gäste zu tun. ( Foto: _Kur- & Gästeservice Bad Füssing )

Die Therme Bad Füssing nutzt das legendäre Heilwasser, um etwas für die Gesundheit der Gäste zu tun. ( Foto: _Kur- & Gästeservice Bad Füssing )

Die Therme Bad Füssing nutzt das legendäre Heilwasser, um etwas für die Gesundheit der Gäste zu tun. Während sich andere auf den nicht weit entfernten Skipisten abplagen, können die Gäste sich hier einfach nur erholen. Dabei kann die Therme Bayern und Besucher aus aller Welt mit Sicherheit überzeugen und gilt nicht umsonst als Flagschiff unter den Heilbädern innerhalb Europas.

Vor allem bei der Behandlung von Gelenk- und Rückenbeschwerden wird die Therme empfohlen. Im Winter herrscht in der Therme Bad Füssing Hochsaison und es lässt sich feststellen, dass rund 90 Prozent aller Besucher tatsächlich Wiederholungstäter sind. Man baut hier auf die Stammgäste, die sich in den verschiedenen Saunen tummeln und im angeschlossenen Hotel ausruhen.

Dabei muss gesagt werden, dass es in Füssing nicht nur die eine Therme gibt, sondern gleich drei:

  • Therme Eins

    Sie ist die älteste der Füssinger Thermen und wird seit mittlerweile mehr als siebzig Jahren genutzt. Sie offeriert einen Saunahof mit sieben verschiedenen Saunen, die durch diverse Aufgüsse und Peelings ergänzt werden.

  • Europa Therme

    Wenn eine Therme die Bayern überzeugen kann, dann diese hier: Rund 3000 m² stehen zur Erholung bereit, es gibt 15 verschiedene Becken und eine Saunalandschaft von etwa 1000 m² Größe.

  • Johannesbad

    Die dritte der Füssinger Thermen ist die größte im Bunde und bietet unter anderem 13 Becken mit unterschiedlichen Wassertemperaturen und ca. 4.500 m² Fläche. Liegeflächen und das neue Vulkanbad locken neben dem Wellen- und Massagebad zahlreiche Gäste aus aller Welt an. Außerdem gibt es hier das Jovitalis, ein neues Konzept zur Verbindung von Wellness, Physiotherapie und Fitness als ganzheitlichem Therapieansatz.

Wie die Therme Erding die Bayern begeistert

Als das eigentliche Flaggschiff gilt die Therme Erding, welche die Bayern und andere Besucher in großen Scharen anzieht. Warum die Therme Erding weit abgeschlagen auf dem 10. Platz landet ist nicht erklärbar. Größe alleine genügt offenbar nicht für einen guten Platz im Ranking.

Als das eigentliche Flaggschiff gilt die Therme Erding, welche die Bayern und andere Besucher in großen Scharen anzieht.  (Foto-Shutterstock:  Kzenon)

Als das eigentliche Flaggschiff gilt die Therme Erding, welche die Bayern und andere Besucher in großen Scharen anzieht. (Foto-Shutterstock: Kzenon)

Die Therme Erding wurde am 3. Oktober 1999 eröffnet und wurde damals privat finanziert. Sie blickte auf ein erstaunliches Wachstum, denn aus den anfänglichen Investitionen von 25 Mio. Euro wurden schon bald 225 Mio. Euro. Die Gästezahl erhöhte sich ebenso rasant und wuchs um mehr als eine Million pro Jahr. Eine Besonderheit war hier unter anderem die Ardeo-Quelle, welche vom bayerischen Gesundheitsminister als Heilquelle die staatliche Anerkennung erhielt. Die Therme bot verschiedene Becken mit unterschiedlichen Mineralgehalten und auch heute noch ist die VitalOase ein besonderer Anziehungspunkt. Die auffahrbare Kuppel war zu ihrer Entstehungszeit eine Sensation.

In das Konzept zu Wellnessanwendungen und Erholung, das im Jahr 2007 entwickelt worden war, flossen rund vier Millionen Euro. Doch die Entwicklung ging weiter und in 2008 wurde ein thematisiertes Heilbaden in den Vitalquellen möglich. Heute gibt es verschiedene Poollandschaften, Ruhebereiche, Saunen und Attraktionen für mehr Gesundheit. Außerdem ist die Außenanlage beeindruckend ausgearbeitet worden und Ende März 2007 gab es hier ein Grand Opening.

Die Therme Erding verfügt außerdem über das Qualitätssiegel des Deutschen Saunabundes und wurde mit „SaunaPremium“ ausgezeichnet. Hauptanziehungspunkte sind heute der Royal Day Spa, das Galaxy Erding und die Thermenwelt.

Kontaktdaten

Therme Erding
Thermenallee 1-5
85435 Erding

Tel: +49 8122 5500

Pin It

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply